Sporteinlagen

Für jeden Sport die optimalen Einlagen!

Beim Joggen, Tennis oder Bergwandern, werden die Füße stark belastet. Wer in seiner Freizeit aktiv unterwegs ist, setzt auf professionelle Unterstützung. Viele Läufer haben jedoch Fuß-Fehlstellungen oder geschwächte Füße, beispielsweise Senkfuß / Plattfuß, Spreizfuß oder Hohlfuß. Hier stellt sich oftmals die Frage, ob sie daher beim Laufen Einlagen tragen müssen und wenn ja, welche. Speziell hierfür ausgelegte biomechanische Schuheinlagen führen den Fuß und unterstützen ihn aktiv beim Schrittablauf. Die Füße werden gezielt und effektiv entlastet – ganz gleich bei welcher sportlichen Aktivität. Schuheinlagen entlasten Ihre Füsse, Knie- und Hüftgelenke sowie Ihren Rücken und verbessern gleichzeitig Ihre Körperhaltung. So können Sie zudem einfach und dauerhaft Verletzungen vorbeugen und Ihre Leistungsfähigkeit steigern.

Die modernen Mess- und Analyse-Systeme von Sanitätshaus Thillmann liefern hierzu wichtige Daten für individuell erstellte und angepasste Einlagen.

Denn je nach Sportart können Belastung und Spaßfaktor für Ihre Füße groß sein.

Individuelle FußmessungenIndividuell angefertigte SporteinlagenFür jeden Sport die optimalen Einlagen

Orthopädische Einlagen für Laufschuhe

Orthopädische Schuheinlagen werden medizinisch verschrieben und durch Orthopädie-  individuell mit einem Fußabdruck angefertigt. Ihre Aufgaben bestehen darin, einer Fußfehlstellung entgegen zu wirken und den Fuß besser zu betten. Letzteres wird dadurch erreicht, dass Materialien (z.B. Schaum) verwendet werden, die den Druck auf die Füße besser verteilen und eine Entlastung erreichen sollen. Die Korrektur einer Fußfehlstellung wird durch eine besondere Form und Materialien der Einlagen bewirkt. Sie bestehen in der Regel aus Ethylen-Vinyl-Acetat (EVA), Polyurethan (PU) oder Kork. Sie sind maßgefertigt und auf die Problembereiche jedes Läufers zugeschnitten. Die Einlagen sind zum Beispiel mit einer Pronationsstütze versehen oder mit einer Spreizpelotte für einen Senkfuß. Aber auch für unterschiedlich lange Beine gibt es eigene Einlagen. Da sie individuell gefertigt werden, sind die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig.

Fersenpolster schonen Muskeln, Gelenke und Bänder. Gel-Polster dämpfen die Stoßkraft des Fußes. Atmungsaktive Materialien wie Leder, Filz und Frottee saugen den Fußschweiß auf und verhindern Fußgeruch. Schuheinlagen haben oft verblüffend gute Wirkungen.

Der Gang zum Sanitätshaus Thillmann lohnt daher immer.