Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

P

  • Diagnose

  • Erklärung

  • Was können wir tun

  • PCP
  • Primär chronische Polyarthritis
    Gleichzeitige Entzündung mehrerer Gelenke

  • Entlastende, ruhigstellende evtl. korrigierende Orthesen

  • Plexuslähmung, untere Klumpkesche Lähmung
  • Lähmung der Hand- und Fingerfunktionen.

  • Orthesen, ggf. korrigierend

  • Plexuslähmung, obere Erbsche Lähmung Geburtslähmung
  • Lähmung Ellbogengelenk, Arm hängt schlaff und innenrotiert herab.

  • Führungsorthese, ggf. korrigierend Armauflagen.

  • Pes adductus equino varus
  • Klumpfuß Fehlstellung:
    >C-Form der Fußlängsachse.
    >Fußinnenranderhöhung.
    >Ferse steht steil nach oben.
    >Spitzfußstellung.

  • Klumpfußeinlage, in ausgeprägten Fällen nach Gipsabdruck, im  Sinne einer Dreibackeneinlage, die den Fuß in der Längsachse korrigiert mit Pronationsstreifen / Erhöhung des Außenrandes.

  • Pes valgus
  • Knickfuß Fehlstellung:
    >Fersenbein knickt unter dem inneren Malleolus / Knöchel nach medial/ innen.

  • Knickfußeinlage mit guter Unterstützung des sustentaculum tali / inneren vorderen Fersenbeinbereiches.
    Keine Spreizfuß- / Quergewölbepelotte! Ggf. mit einem oder zwei Fersenaußenbacken zur Führung des Fersenbeins und Supinationskeil. Dieser hält Fersenstellung mittig in neutraler Stellung.

  • Pes plano
  • Plattfuß Fehlstellung:
    >Fersenbein nach vorne gekippt.
    >Quergewölbe unten, alle Mittelfußköpfe / Bereich in dem die Abrollung stattfindet, liegen auf.
    >Längsgewölbe nach unten gesenkt.
    >Fußabdruck zeigt eine geschlossene Fläche.

  • Bei im Wachstum befindlichen KU mit mittelfester bis weicher Einlage beginnen und ständig dem „Korrekturerfolg“ anhebend folgen.
    Nach Ende des Wachstums gut stützende, bettende, weiche Einlagen.

  • Pes plano, kontrakt
  • Plattfuß versteift wie beim Pes plano, jedoch sind die Fußknochen untereinander versteift.

  • Rein bettende Einlage, weich, ggf nach Gipsabdruck.